amontis AGBs

Seminare

Zahlung

Die Teilnahmegebühr zzgl. gesetzl. Umsatzsteuer ist sofort nach Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig.

Stornierung

Stornierungen von Buchungen sind bis vier Wochen vor Seminarbeginn gegen eine Bearbeitungsgebühr von  € 50,- (zzgl. gesetzl. Ust.) möglich;
Bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn wird 50 % der Teilnahmegebühr, danach die volle Teilnahmegebühr fällig.
Die Stornoerklärung bedarf der Schriftform.
Die Benennung eines Ersatzteilnehmers ist zu jedem Zeitpunkt kostenfrei möglich.
Bei Seminarabsagen durch den Veranstalter wird die gezahlte Gebühr voll erstattet.
Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Preisnachlässe

Preisnachlässe können nur bis zu einem Höchstsatz von 25% kummuliert werden.

Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Heidelberg.

initiative magazin

§ 1 Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Bestellungen einzelner Ausgaben bzw. Abonnements des initiative magazins (nachfolgend auch "die Ware" genannt) und zwar auch dann, wenn die Bestellung / das Abonnement von außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt.

Herausgeber des initiative magazins ist Dr. Roland Dumont du Voitel.

§ 2 Bestellung / Abonnement

Mit der Bestellung einer oder mehrerer Ausgaben bzw. durch das Abonnement des initiative magazins entsteht ein Nutzungsvertrag mit der amontis consulting ag und dem ddv verlag. Die Bestellung / das Abonnement erfolgt über das Absenden des ausgefüllten Bestellformulars über das Internet oder per Fax/Brief-Bestellung. Die Bestellung ist erst dann gültig, wenn die amontis consulting ag eine Bestätigung der Bestellung / des Abonnements per Email zusendet. Das Abonnement wird nur als solches anerkannt, wenn das entsprechende Optionsfeld auf dem Formular markiert ist. Die amontis consulting ag ist berechtigt, Bestellungen / Abonnements ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

§ 3 Übergabe der Ware

Druckausgabe: Die Übergabe der Ware erfolgt durch Lieferung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Die anfallenden Versandkosten werden dem Kunden noch vor Abschluss der Bestellung auf der Bestellseite angezeigt. Bei Lieferungen in das Ausland übernimmt der Kunde die zusätzlichen Steuern und Zölle. Die Lieferung der Ware erfolgt nach Erhalt der anfallenden Gebühren.
eMagazin: Der Versand des eMagazins erfolgt als PDF-Dokument per Email an die vom Kunden angegebene Emailadresse.

§ 4 Widerruf und Rücksendevereinbarung

Macht der Kunde von seinem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch, hat er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei. Der Widerruf durch Rücksendung der Ware ist zu richten an: amontis consulting ag, Kurfürsten Anlage 34, 69115 Heidelberg. Kann die empfangene Ware nur in verschlechtertem Zustand zurückgesandt werden, fällt eine Wertersatzleistung seitens des Kunden an.

§ 5 Preise

Es gelten die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses ausgewiesenen Preise. Die Preise für das initiative magazin beinhalten die jeweils gesetzlich gültige Mehrwertsteuer. Die Gebühren sind im Voraus zu entrichten und mit Vertragsabschluss sofort fällig.

Gerät der Abonnent mit der Zahlung der Erst- und Folgebeiträge in Verzug und erfolgt auch nach einer Mahnung unter Fristsetzung (auch per Email) keine Zahlung oder kann die Mahnung mangels nicht bekannter aktueller Email-/Postadresse nicht zugestellt werden, ist die amontis consulting ag berechtigt, die Zusendung weiterer Ausgaben des initiative magazins einzustellen. Die Fälligkeit der Rechnung bleibt davon unberührt. Die amontis consulting ag ist hierbei berechtigt entsprechend Mahngebühren nach den gesetzlichen Vorschriften zu erheben.

Die amontis consulting ag behält sich vor die Preise zu erhöhen. Die Erhöhung wird auf der Homepage http://www.amontis.com/de/amontis-publikationen/initiative-magazin bekannt gegeben.

§ 6 Nutzungsbedingungen

Das Erhalten des initiative magazins als PDF-Dokument oder als Druckausgabe verschafft dem Kunden kein Eigentum über das Dokument und seinen Inhalt. Der Kunde erwirbt ein einfaches, nicht übertragbares, vor Ablauf der Frist (§ 4) widerrufliches Recht zur Nutzung der Ware für den persönlichen Gebrauch. Der Inhalt eines initiative magazins darf von dem Kunden vorbehaltlich abweichender zwingender gesetzlicher Regeln weder inhaltlich noch redaktionell verändert werden. Kopieren, bearbeiten und drucken des PDF-Dokuments, oder Teile dessen, sowie das öffentlich zugänglich machen, entgeltliche oder unentgeltliche Einstellen ins Internet oder in andere Netzmedien, der Weiterverkauf und/oder jede Art der Nutzung zu kommerziellen Zwecken des initiative magazins sind unzulässig.

§ 7 Urheberrecht

Eine über § 6 hinausgehende Nutzung bzw. Verwertung der urheberrechtlich geschützten Beiträge, Abbildungen, Anzeigen, etc., des initiative magazins, insbesondere durch Vervielfältigung, Verbreitung, Digitalisierung, Speicherung, gleich, auf welchem Trägermedium und in welcher technischen Ausgestaltung, z.B. in Inter- oder Intranets, ist unzulässig und strafbar. Die Kunden / Abonnenten des eMagazins bzw. des PDF-Dokuments des initiative magazins sind jedoch berechtigt, die erworbenen Ausgaben auf ihren Computer zu speichern.

§ 8 Haftung

Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Verkäufer nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Die Einschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Verkäufers, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt, ebenso eventuelle Ansprüche aus einer durch den Verkäufer oder einen Dritten übernommenen Garantie für die Beschaffenheit der Sache oder dafür, dass die Sache für eine bestimmte Dauer eine bestimmte Beschaffenheit behält.

Trotz sorgfältiger Prüfung kann die amontis consulting ag nicht garantieren, dass mit den Inhalten die darin genannten Ergebnisse erzielt werden. Sie kann auch keine Gewähr für die Richtigkeit aller Angaben geben. Für die Inhalte anderer Websiten, die mit der Website der amontis consulting ag verlinkt sind bzw. auf welche sie verweist kann die amontis consulting ag keine Gewährleistung übernehmen und distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten dieser verlinkten Seiten. Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte, Datenträger, Produkte und Fotos wird keine Haftung übernommen.

§ 9 Datenschutz

Der Kunde ermächtigt die amontis consulting ag mit dem Absenden der Bestellung, die im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten im Sinne der Datenschutzgesetze zu verarbeiten, zu speichern, auszuwerten und zu nutzen. Der Kunde hat ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten. Die Emailadresse nutzen wir, um unseren Newsletter zu zusenden und für Informationsschreiben. Wenn Sie diese Informationsschreiben oder den Newsletter und / oder sonstige Marketing-Emails nicht (mehr) erhalten möchten, können Sie diese direkt über einen in der entsprechenden Email integrierten Link oder per Email an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kostenlos und jederzeit abbestellen.

§ 10 Änderungen dieser AGB

Die amontis consulting ag behält sich das Recht vor, diese AGB zu ändern, sofern die Änderungen unter Berücksichtigung der Interessen von der amontis consulting ag für die Kunden zumutbar sind. Dies ist insbesondere der Fall, wenn die Änderungen ohne wirtschaftliche Nachteile für die Kunden sind.


§ 11 Laufzeit, Beendigung, Kündigung


Die Laufzeit des Abonnements beträgt 12 Monate ab Vertragsabschluss und verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr. Das Abonnement kann mit einer Frist von 2 Wochen zum Ende der Laufzeit gekündigt werden. Für den rechtzeitigen Zugang der Kündigung trägt der Kunde die Beweislast. Bezugsunterbrechungen sind nicht möglich. Beiden Vertragsparteien steht ein Recht zur außerordentlichen Kündigung nach § 314 BGB zu. Eine Kündigung muss schriftlich per Post, Telefax oder E-Mail, innerhalb der genannten Frist, an die auf der Seite www.amontis.com angeführte Adresse erfolgen.

§ 12 Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Heidelberg.

Zusätzliche Informationen

amontis consulting ag Kurfürsten Anlage 34 69115 Heidelberg T: +49 (0) 6221 14 16 0  F: +49 (0) 6221 18 21 48  E: welcome@amontis.com